Suche...
Generic filters
Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Engineering
Events
Industriewasser
Kosten & Tarife
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Politik
Recht & Regelwerk
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Branche
Forschung & Entwicklung
Leute
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Kategorien
Firmenverzeichnis
Geschützte Downloads
Mediadaten
Öffentliche Downloads
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
FDBR
kanalnetze
MSR
Talsperren
trinkwasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung

HAMBURG WASSER nach Hackerangriff wieder online

Kategorie:
Themen: | |
Autor: Jonas Völker

HAMBURG WASSER nach Hackerangriff wieder online

Nach dem Hackerangriff von Samstag war die Homepage des Hamburger Wasserversorgers fünf Tage offline. Besucher bekamen den Hinweis „Aufgrund einer technischen Störung ist die Website von HAMBURG WASSER zurzeit nicht verfügbar“, gefolgt von einigen Mailadressen, Telefonnummern und der Besuchsadresse als Kontaktmöglichkeiten.

„Keine Kundendaten betroffen“

Jetzt ist hamburgwasser.de wieder erreichbar. In einer Pressemitteilung heißt es: „HAMBURG WASSER hat das digitale Einfallstor geschlossen und die Seite in den vergangenen Tagen intensiv auf Sicherheitslücken getestet.“ Man prüfe die Möglichkeiten einer strafrechtlichen Verfolgung. Allerdings sei die länderübergreifende Nachverfolgung und Ahndung solcher Delikte schwierig. Pressesprecher Ole Braukmann betonte erneut, dass digitale Steuerungssysteme und sensible Kundendaten nicht gefährdet gewesen seien. Man werde „auch künftig alles daran setzen, sich bestmöglich gegen jegliche Form von Cyberkriminalität zu schützen“.

„Unsere IT ist sicher“

Die Verantwortung für den Webauftritt des Wasserversorgers und damit für die Sicherheit der Seite liegt bei der hauseigenen IT-Abteilung. Fragen nach der Schwachstelle, die der Hacker nutzen konnte, will der Pressesprecher aus Sicherheitsgründen nicht beantworten. „Ich bitte um Verständnis, dass wir dazu nichts sagen möchten, da das Rückschlüsse auf unsere Sicherheitssysteme zulassen könnte.“ Braukmann ist aber überzeugt: „Grundsätzlich ist festzuhalten, dass die Sicherheit unserer IT-Infrastruktur gegeben ist.“

Das könnte Sie auch interessieren:

Ressource Wasser steht unter Stress: Klimawandel, Schadstoffe, Urbanisierung
Advertorial
Verbände nehmen Stellung zum Entwurf der Nationalen Wasserstrategie
Entwurf zu „DWA-M 860-1 Building Information Modeling in der Wasserwirtschaft” vorgelegt

Passende Firmen zum Thema:

WEHRLE Umwelt GmbH

Themen: Industriewasser | Wasseraufbereitung | Abwasserbehandlung

Mit den drei Geschäftsbereichen Energietechnik, Umwelttechnik, Fertigung und mehreren internationalen Tochtergesellschaften und Partnern entwickelt, plant, liefert und betreibt WEHRLE Anlagen und Komponenten zur Energieerzeugung aus Verbrennungsprozessen, Klärschlammverbrennung zur

Thema: Netze

Publikationen

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Umstrukturierung der Grundwasseranreicherung im Wasserwerk Neckartailfingen von offenen Becken in Sickerschlitzgräben

Autor: Christoph Treskatis / Christina Wenzel / Felix Kuntsche / Ewald Ocker
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Im Wasserwerk Neckartailfingen wird das nutzbare Grundwasserdargebot für die Trinkwassergewinnung durch die Anreicherung mit vorgereinigtem Neckarwasser erhöht. Zur Verlängerung der Standzeiten der Beckenfüllungen und Reduzierung des ...

Zum Produkt

Konzept zur Aufbereitung tropischer Oberflächenwässer zu Trinkwasser am Beispiel von Brasília DF, Brasilien

Konzept zur Aufbereitung tropischer Oberflächenwässer zu Trinkwasser am Beispiel von Brasília DF, Brasilien

Autor: Ekaterina Vasyukova / Irene Slavik / Wolfgang Uhl / Fuad Braga / Claudia Simões / Tânia Baylão / Klaus Neder
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2015

Für die Abschätzung möglicher Strategien zur Bewältigung der zukünftigen Herausforderungen bei der Trinkwasserversorgung der Hauptstadt Brasiliens, Brasília DF, fand eine Analyse der gegenwärtigen Wasserversorgungssituation statt. Daraus ...

Zum Produkt

Elektrodialyse zur Entfernung von ionischen Wasserinhaltsstoffen in der Trinkwasseraufbereitung

Elektrodialyse zur Entfernung von ionischen Wasserinhaltsstoffen in der Trinkwasseraufbereitung

Autor: Uwe Müller / Hans Groß / Hans-Jürgen Rapp
Themenbereich: gwf - Wasser|Abwasser
Erscheinungsjahr: 2014

Neuentwicklungen in der Elektrodialyse kombinieren energieeffiziente Membranen mit fortschrittlicher Spacer- und Modulbautechnik. Der Artikel beleuchtet die Potenziale dieser Technik zur Trinkwasseraufbereitung. Verschiedene Typen von ...

Zum Produkt

Mehr Publikationen...

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03