Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Events
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Advertorial
Branche
Events
Forschung & Entwicklung
Leute
News
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
Digitalisierung
Emerging Pollutants
Energie
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
Krankheitserreger
MSR
Spurenstoffe
Talsperren
trinkwasser
Wasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung
FS Logoi

Wasser- und Abwassertechnik: Deutsche Exporte im Aufwärtstrend

Die deutschen Hersteller von Komponenten und Systemen zur Wasseraufbereitung, Abwasser- und Schlammbehandlung konnten ihre Ausfuhren im Jahr 2019 deutlich steigern. Wichtigster Abnehmer ist und bleibt Europa.

von | 18.03.20

Deutsche Technik ist im Ausland sehr gefragt und wird demzufolge verstärkt exportiert.

Deutsche Hersteller konnten in 2019 ihre Exporte auf mehr als 1,1 Milliarden Euro steigern. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Exporte um 6,8 Prozent auf rund 1.125 Millionen Euro gegenüber rund 1.053 Millionen Euro in 2018.

Europa wichtigster Abnehmer

Gerade wegen der teilweise deutlichen Veränderungen in einzelnen Regionen bleibt die EU-28 nach wie vor wichtigste Abnehmerregion für die deutschen Hersteller von Wasser- und Abwassertechnik. Die Exporte in die Staaten der EU-28 stiegen 2019 um 12,1 Prozent auf 528,1 Millionen Euro. Ähnlich positiv entwickelten sich auch die Exporte in die anderen Staaten Europas. Das Wachstum der Ausfuhren wurde vor allem von verstärkter Nachfrage Russlands getragen. In Summe stiegen die Exporte in das Sonstige Europa um 12,5 Prozent auf 145,1 Millionen Euro.

Asien, Nord- und Süd-Amerika und Afrika

In anderen Regionen waren 2019 gegenläufige Entwicklungen zu beobachten: Asien blieb nahezu unverändert, der Nahe Osten verzeichnete ein deutliches Minus, Amerika und Afrika ein deutliches Plus. In Summe blieb der asiatische Markt mit 212,6 Millionen Euro (plus 1,1 Prozent) zweitwichtigste Abnehmerregion. Amerika entwickelte sich positiv mit 121,9 Millionen Euro (plus 9,6 Prozent), wobei das Wachstum ausschließlich durch Nordamerika getrieben wurde. Der deutliche Rückgang in der Region Naher Osten ist auf den Ausfall des iranischen Marktes (minus 86,8 Prozent) zurückzuführen.

Rangfolge der wichtigsten Exportmärkte

In der Rangfolge der wichtigsten Exportmärkte behauptet China mit 106,2 Millionen Euro (plus 3,9 Prozent) seine Spitzenposition vor Frankreich, das mit 78,5 Millionen Euro (plus 16,2 Prozent) den zweiten Platz belegt, gefolgt von den USA mit 72,9 Millionen Euro (plus 24,2 Prozent). Durch die Zunahme der Exporte nach Russland auf 61,2 Millionen Euro (plus 34,3 Prozent) wird das Vereinigte Königreich auf Platz fünf verdrängt (60,1 Millionen Euro; minus 0,4 Prozent). Positiv entwickelt haben sich auch die Märkte Niederlande (59,8 Millionen Euro; plus 32,4 Prozent) und Polen (49,5 Millionen Euro; plus 21,0 Prozent), die nun die Plätze sechs und sieben im Ranking einnehmen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Stoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Island Growth in Changing Reef Systems
Island Growth in Changing Reef Systems

An island in Indonesia’s Spermonde Archipelago is growing despite stressed coral reefs, according to a study by the Leibniz Centre for Tropical Marine Research (ZMT). Researchers found that Langkai Island’s coastline has increased by 13% since 1999. The island remains stable due to sediment from calcifying algae, even as coral skeleton sediment declines. This indicates that changes in sediment composition don’t necessarily destabilize reef islands. The study, highlighting the need for reef protection, is published in Sedimentary Geology.

mehr lesen
KanalbetriebsTage 2024
KanalbetriebsTage 2024

Am 16. und 17. Oktober 2024 finden in Nürnberg die KanalbetriebsTage statt. Die Kanalbetriebstage 2024 bieten an zwei Tagen ein vielfältiges Programm – von Praktikern für Praktiker, von Tradition bis zur Innovation.

mehr lesen
Auszeichnung für den Regenwasser-Nachwuchs
Auszeichnung für den Regenwasser-Nachwuchs

Zum zweiten Mal nach 2023 wurde der von der Roland Mall-Familienstiftung ausgelobte Mall-Umweltpreis Wasser für ideenreiche und innovative Abschlussarbeiten aus der Siedlungswasserwirtschaft verliehen. Die insgesamt sieben Preise in den Kategorien Dissertation, Master- und Bachelorthesen mit einem Gesamtwert von 13.000 Euro gingen an acht Preisträgerinnen und Preisträger aus Deutschland und der Schweiz.

mehr lesen

Passende Firmen zum Thema:

EVERS GmbH & Co KG

Themen: Wasseraufbereitung | Abwasserbehandlung

Filtermaterialien, WASSERTECHNIK und ANTHRAZITVEREDELUNG, Hersteller von Anthrazit-Filtermaterial (EVERZIT® N) für die Wasseraufbereitung Filtration |

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03