Filter by Themen
Abwasserbehandlung
Analytik & Hygiene
Digitalisierung
Energie
Events
Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Netze
Wasseraufbereitung
Wassergewinnung
Wasserstress
Water Solutions
Filter by Kategorien
Advertorial
Branche
Events
Forschung & Entwicklung
Leute
News
People
Products & Solutions
Produkte & Verfahren
Publications
Publikationen
Sonstiges
Trade & Industry
Filter by Veranstaltungsschlagworte
abwasser
ACHEMA
Automatisierung
Digitalisierung
Emerging Pollutants
Energie
FDBR
Hydrologie
kanalnetze
Krankheitserreger
MSR
Spurenstoffe
Talsperren
trinkwasser
Wasser
wasseraufbereitung
wasserbau
Wassernetze
Wasserversorgung
FS Logoi

20 Jahre Netzwerk für Membrantechnik – viele Impulse für die Wasseraufbereitung

Am 6. Februar 2020 beging die Deutsche Gesellschaft für Membrantechnik e.V. (DGMT) ihr 20-jähriges Jubiläum mit einer Festveranstaltung im Haus der Unternehmer in Duisburg, gefolgt von einem internationalen Membrane Symposium – Poster Day am folgenden Tag an der Uni Duisburg-Essen. Die Ursprünge der DGMT liegen in NRW und in der Wasseraufbereitung.

von | 13.02.20

V. l. n. r.: Prof. Stefan Panglisch (neuer DGMT-Geschäftsführer), Dr. Julia Tschesche (EFA NRW), Prof. Winfried Schmidt (ehem. DGMT-Geschäftsführer), Ilona Dierschke (EFA NRW und Gründungsmitglied) (Bild: DGMT e.V.)

EFA NRW und Westfälische Hochschule Gelsenkirchen als „Geburtshelfer“

Dr. Julia Tschesche, Mitglied der Geschäftsleitung der Effizienzagentur (EFA) NRW, erinnerte in ihrem Grußwort an die Anfänge der Gesellschaft. Alles begann mit einem Arbeitskreis für Membrantechnologie, der im Rahmen eines auf zwei Jahre angelegten Projekts bestand. Dieser Arbeitskreis entstand in Zusammenarbeit der EFA und des Labors für Chemie und Abwassertechnik (Prof. Winfried Schmidt) der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen. Die EFA, Ende der 1990-Jahre von der damaligen Landesumweltministerin Bärbel Höhn ins Leben gerufen, verhilft mittelständischen Unternehmen im Land zu mehr Ressourceneffizienz und damit dauerhafter Wettbewerbsfähigkeit. Welche wichtige Rolle die Membrantechnik zur Schließung von Prozesswasserkreisläufen und Behandlung industrieller Abwässer einnehmen kann, war damit schnell erkannt. Das Ziel dieses Arbeitskreises sollte sein, verschiedene Firmen, die in irgendeiner Weise mit Membrantechnik zu tun hatten, an einen Tisch zu bringen. Hersteller und Lieferanten, die sonst im Wettbewerb zueinander stehen, sollten sich austauschen. Damit sollten gute technologische Beispiele öffentlich gemacht werden und Nachahmer finden.
Nach Abschluss dieses Arbeitskreisprojekts bestand bei den Teilnehmern der Wunsch zur Gründung eines „Vereins zur Förderung der Membrantechnik“. Dieser Name hatte nicht lange Bestand: Bei seiner Gründungsveranstaltung Anfang Februar 2000 in der Hochschule Gelsenkirchen wurde daraus die Deutsche Gesellschaft für Membrantechnik, DGMT. Noch im Gründungsjahr entschied der erste gewählte Vorstand, Prof. Winfried Schmidt zum Geschäftsführer zu berufen.

Zum Jubiläum Wechsel in der Geschäftsführung

Prof. Schmidt kündigte schon auf der DGMT-Mitgliederversammlung in 2019 an, sein Amt zur Verfügung stellen zu wollen. Im Laufe des letzten Jahres wurde ein Nachfolger gesucht und gefunden: Prof. Stefan Panglisch, Inhaber des Lehrstuhls Mechanische Verfahrenstechnik an der Universität Duisburg-Essen und wissenschaftlicher Direktor des IWW Zentrums Wasser in Mülheim. Damit ist auch der zweite Geschäftsführer der DGMT in der Wasseraufbereitung beheimatet, so wie auch ein überwiegender Anteil der DGMT-Mitgliedsfirmen Produkte und Dienstleistungen zur Wasser- und Abwasseraufbereitung anbietet.
Wir haben Prof. Panglisch für die Februarausgabe 2020 der gwf Wasser|Abwasser nach den Entwicklungen der letzten 20 Jahre im Bereich Membrantechnik für Wasseranwendungen sowie nach den zukünftigen Herausforderungen befragt. Lesen Sie das Interview in Ihrem Probeheft!

Jetzt Newsletter abonnieren

Stoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Island Growth in Changing Reef Systems
Island Growth in Changing Reef Systems

An island in Indonesia’s Spermonde Archipelago is growing despite stressed coral reefs, according to a study by the Leibniz Centre for Tropical Marine Research (ZMT). Researchers found that Langkai Island’s coastline has increased by 13% since 1999. The island remains stable due to sediment from calcifying algae, even as coral skeleton sediment declines. This indicates that changes in sediment composition don’t necessarily destabilize reef islands. The study, highlighting the need for reef protection, is published in Sedimentary Geology.

mehr lesen
KanalbetriebsTage 2024
KanalbetriebsTage 2024

Am 16. und 17. Oktober 2024 finden in Nürnberg die KanalbetriebsTage statt. Die Kanalbetriebstage 2024 bieten an zwei Tagen ein vielfältiges Programm – von Praktikern für Praktiker, von Tradition bis zur Innovation.

mehr lesen
Auszeichnung für den Regenwasser-Nachwuchs
Auszeichnung für den Regenwasser-Nachwuchs

Zum zweiten Mal nach 2023 wurde der von der Roland Mall-Familienstiftung ausgelobte Mall-Umweltpreis Wasser für ideenreiche und innovative Abschlussarbeiten aus der Siedlungswasserwirtschaft verliehen. Die insgesamt sieben Preise in den Kategorien Dissertation, Master- und Bachelorthesen mit einem Gesamtwert von 13.000 Euro gingen an acht Preisträgerinnen und Preisträger aus Deutschland und der Schweiz.

mehr lesen

Passende Firmen zum Thema:

Weber-Ingenieure GmbH

Branchen: Beratende Ingenieure
Themen: Abwasserbehandlung | Netze

Abwasserbehandlung, Baumanagement, Infrastruktur und Stadtentwässerung, Ingenieurbau, Konversion und Abfall, Technische Ausrüstung, Wasserbau,

WEHRLE-WERK AG

Thema: Abwasserbehandlung

Mit den drei Geschäftsbereichen Energietechnik, Umwelttechnik, Fertigung und mehreren internationalen Tochtergesellschaften und Partnern entwickelt, plant, liefert und betreibt WEHRLE Anlagen und Komponenten zur Energieerzeugung aus Verbrennungsprozessen, Klärschlammverbrennung zur

SUMA Rührtechnik GmbH

Thema: Abwasserbehandlung

Seit 1957 entwickelt und produziert SUMA Rührwerke für eine Vielzahl von Anwendungen und Branchen. Aufbauend auf unseren Wurzeln im Agrarsektor haben wir uns zu einem Anbieter von Rührtechnik für den Wasser- und Abwasserbereich, Biogas und viele weitere Industriebereiche entwickelt. In den

Sie möchten die gwf Wasser + Abwasser testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Wasser + Abwasser kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03